Newsblog

Michael Schacht, Spieleautor

Report: Rencontres ludopathiques 2010 / Ludopathic Gathering 2010


Endlich habe ich es geschafft zum Rencontres Ludopathiques zu kommen, dem großen französischen Spieletreffen. Beheimatet ist es seit Jahren in Etourvy, einem kleinen Dorf in der Champagne. Die Anreise ist nicht ganz unkompliziert – umso schöner, dass Bahnreisende aus dem benachbarten Troyes abgeholt wurden. Ansonsten hätte ich die letzten 40 Kilometer nicht ohne Leihwagen überwinden können, denn Etourvy liegt sehr einsam im landschaftlich schönen Nirgendwo. Das Umland ist ein Paradies für Wanderer und (Mountain-)biker.

Am Donnerstag war die Teilnehmerzahl noch recht überschaubar doch bereits am Freitag nach Feierabend waren wir mit ca. 100 Spielebessenen so ziemlich komplett. Das Treffen zeichnet sich vor allem durch eine hohe Anzahl an französischen Autoren und Verlagsvertretern aus. So wurden an vielen Tischen reichlich neue Spielideen getestet. Gelegenheit für mich, meinen neuen Prototyp Drachenmeister vorzustellen.

Am Samstag wurde es dann so langsam richtig warm und die ersten Spieltische wurden nach draussen verlagert. Spätestens hier konnte man das schöne Umfeld und die alte Mühle als Veranstaltungsort geniessen.
Aufgelockert wurden die Runden durch einige Großgruppenspiele. Jeden Mittag wurde mit allen (!) Teilnehmern Würfelbingo gespielt. Dabei lies es sich der Veranstalter Bruno Faidutti nicht nehmen, die überdimensionierten Würfel zu bedienen und die Ergebnisse anzusagen. Ein an Linq angelehntes Agentenspiel und ein Spielequiz sorgten ausserdem für Appetit auf die vielen Spielepreise, die es zu gewinnen gab.

Also rundum eine gelungene Veranstaltung, bei der jeder etwas für sich finden konnte. Vielen Dank an den Bruno für den schönen Event, der nächstes Jahr möglicherweise aus beruflichen Gründen nicht stattfinden kann – wie sehen uns spätestens in 2012!

Update: Bruno‘s Bericht

Finally i made it to the Rencontres Ludopathiques, the big french game convention. Based since years in Etourvy, a little village in the Champagne. The journey is not that easy – so much the nicer is that travellers by train got picked up in the nearby city of Troyes. Otherwise i couldn‘t have made the last 40 kilometers without a hired car because Etourvy lies in a lonesome beautiful landscape somewhere in nowhere. This area is a paradise for hiker and (Mountain-)biker.

At thursday the number of attendees made it quite cozy, however after finishing time at friday we were with about 100 gamers nealy complete. Typical for this event is the the high number of french designers and publishers. Therefore there was prototype testing on a lot of tables through the weekend. The chance for me to present my new prototype Dragonmaster.

At saturday it became warmer and warmer and the first game tables got carried outside. Finally the chance to enjoy the nice surrunding of the old mild that is the events‘ location. Each lunchtime we played Würfelbingo with all (!) participants, the host Bruno Faidutti was rolling the (big) dice. Besides there was a game trivia and an agent game variant of Linq. That made appetite for the huge game price table.

As you can see a perfect event where everybody had the chance to find something for himself. A big thank you for Bruno for the great convention, that maybe next year will be canceled once because of job reasons – we see us at the latest in 2012!

Update: Brunos‘ Report

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: